Loading...

Richtig Abendmahl feiern





(Foto: Google)

Wir feiern in Gemeinschaft oder jeder für sich allein zu Hause Abendmahl. So feiern wir es nach direkter Eingabe Gottes:


Lieber Herr Yeshua Mshiho,
ich danke Dir, dass Du für meine Sünden am Kreuz gestorben bist. Ich erkenne, dass ich Dich brauche. Ich bekenne Dir all meine Schuld. Bitte vergib mir all meine Sünden. Vergib mir auch die Sünden, die ich nicht mehr weiß oder die ich unbewusst begangen habe. Bitte bedecke all meine Sünden mit Deinem Blut. Ich gehe nun hin zum Kreuz (und bereue
[…Sünden aufzählen…].

 

 

[Halte das Brot in deiner Hand und sage dies:]

 

Danke, Yeshua, für Deinen zerbrochenen Leib. Er dient mir zur Heilung. Danke, dass ich durch Deine Striemen, durch die Schläge, die Du ertragen hast, durch die Hiebe, die auf Deinen Rücken fielen, vollkommen geheilt bin. Ich glaube und empfange.

Der Leib von Yeshua Mshiho für mich hingeben und zerbrochen zur Heilung meiner Schmerzen und Krankheiten und zum Heil-sein. Ich segne Deinen heiligen, für mich zerbrochenen Leib, Yeshua.

 

 

[Iss das Brot.]

 

 

[Nimm danach den Kelch in deine Hand und sage dies:]

 

Danke, Yeshua, für den neuen Bund durch Dein Blut. Dein Blut hat mir Vergebung gebracht und mich von jeder Sünde reingewaschen. Ich danke Dir, das Dein Blut mich gerecht gemacht hat. Und während ich trinke, feiere ich das Erbe der Gerechten, das Bewahrung, Gesundheit, Heil-Sein und Wohlstand ist, und nehme es in mich auf.

 

Das Blut von Yeshua Mshiho für mich vergossen zur Vergebung meiner Sünden. Ich segnen dein heiliges, für mich vergossenes Blut, Yeshua.

 

 

[Trink den Wein.]

 

 

[Am Schluss:]
Danke, Yeshua, ich liebe Dich. Amen.
Und danke, Yeshua, für dieses Abendmahl.
100 x „Alles wird gut“
100 x „Amen“
25 x „Halleluja“
5 x „Im allmächtigen Namen Yeshua Mshiho. Amen.“